Station BoswilDonnées de mesures actuelles

UtilisationPâturage
Brève description du solSol brun
pseudogleyifié, gleyifié, neutre, alluvial, à concrétions, limon
TopographieBas de pente
Coordonnées / Altitude665'569.0, 240'507.0 / 446 m
GéologieAlluvions
Zone climatiqueGrandes cultures favorisées (A3) *
Pointage du sol76 (au max. 100)
Association phytosociologique
Aptitude agricoleTerres assolées sans restrictions, 2ème qualité (2) *
Image du profil de sol

Description du sol

0-27 cm, Oberboden

  • Humoser, neutraler und skelettarmer Pflughorizont
  • Gutes Bodengefüge
  • Lehm
  • Auch als Ap-Horizont bezeichnet

27-41 cm, Übergangshorizont

  • Vermischung von humosem Oberboden mit humusarmem Unterboden
  • Neutral bis alkalisch
  • Auch als BA-Horizont bezeichnet

41-58 cm, Unterboden

  • Rostfleckiger, alkalischer Unterboden mit Konkretionen
  • Lehm
  • Auch als B-Horizont bezeichnet

58-97 cm, Übergangshorizont

  • Vermischung von Unterboden mit Untergrund
  • Schwach skelett- bis kieshaltig
  • Lehm bis lehmreicher Sand
  • Auch als BC-Horizont bezeichnet

97-111 cm, Untergrund I

  • Schwach alkalisch
  • Kies- und steinhaltiger Lehm aus alluvialem Untergrund
  • Auch als C-Horizont bezeichnet

Ab 111 cm Untergrund II

  • Alkalischer und stark kies- und steinhaltiger Untergrund
  • Alluviales Skelett und sandiges Ausgangsmaterial aus nacheiszeitlichen Ablagerungen
  • Auch als C-Horizont bezeichnet

Propriétés

  • Mässig tiefgründiger, skelettarmer über schwach skeletthaltigem, neutralem Boden
  • Lehmiger und stauwasserbeeinflusster Boden mit hydromorphen Merkmalen
  • Ackerbau begünstigter, mittelschwerer Boden mit Einschränkungen durch den nutzbaren Wurzelraum und die Topographie

PDF

Fiche du profil Boswil

Photos Boswil

* Références

  • Zone climatique: DFJP / DFE, 1977: Carte des aptitudes climatiques pour l’agriculture en Suisse, Bases pour l’aménagement du territoire Geographische Gesellschaft Bern (1:200'000)
  • Aptitude agricole: Cahier de la FAL n° 24, Cartographie et estimation des sols agricoles, Zürich-Reckenholz, 1997